Navigation Content
car mail home kia insider
  • – Ganze 264 010 Modelle wurden im ersten Halbjahr 2018 in Europa verkauft. Diese Zahl entspricht einem neuen Rekord.
  • – Kia überholt dabei das europäische Marktwachstum und behält einen Marktanteil von 3 % bei.
  • – Die Verkäufe von Kia Elektroautos stiegen um 46 % im Vergleich zum Vorjahr.
  • – Der Kia cee’d der zweiten Generation erreichte Monate vor Erscheinen seines Nachfolgers starke Verkaufszahlen.
  • – Der Sportage bleibt Kias europäischer Bestseller

Frankfurt, 17 Juli 2018 – Kia Motors konnte in der ersten Hälfte des Jahres Rekord-Verkaufszahlen verzeichnen. In der Zeit zwischen Januar und Juni 2018 wurden 264 010 Modelle* verkauft. Mit einem Anstieg der Verkaufszahlen um 5 % liegt das Wachstum über dem des gesamt europäischen Marktes von 2,8 %. Kia konnte seinen Marktanteil von 3 % in der ersten Jahreshälfte halten, was für den koreanischen Autobauer eine Rekordhöhe bedeutet.

Die gute Performance in den letzten Monaten resultiert vor allem aus dem Launch von neuen Modellen und fortschrittlichen, elektrischen Antrieben. Insbesondere die Verkäufe von elektronisch betriebenen Modellen – darunter Hybrid, Plug-in-Hybrid und batteriebetriebene elektrische Wägen – wuchsen um 46 % im Vergleich zum Vorjahr. 27 507 Fahrzeuge mit Elektroantrieb wurden in den ersten sechs Monaten 2018 verkauft, was einen Anteil von 10 % am kompletten Verkauf des ersten Halbjahres ausmacht.

Kia plant, bis 2025 16 neuartig angetriebene Fahrzeuge, darunter fünf neue Hybrids, fünf Plug-in-Hybrids, fünf batteriebetriebene elektrische Modelle und – im Jahr 2020 – ein neues elektrisches Modell mit Brennstoffzellenantrieb, auf den Markt zu bringen. Vor Kurzem hat die Marke den Launch eines neuen ‚EcoDynamics+‘ Diesel-Mildhybrid-Antriebes angekündigt, welcher diesen Sommer für die erweiterte Edition des Kia Sportage eingeführt wird. Weitere Modelle sollen folgen.

Dies ist ein weiteres Jahr, in dem Kia seine Verkaufsrekorde für das erste Halbjahr gebrochen hat. Zum zweiten Mal wurden über eine Viertelmillion Fahrzeuge verkauft. Antriebe der nächsten Generation sind ein Schlüsselfaktor für unsere Verkaufserfolge, ebenso wie neue Modelle wie der Niro, Stonic und Stinger. Starke Verkaufszahlen auch anderer Modelle der Produktpalette von Kia deuten darauf hin, dass wir auf dem besten Weg sind, über 500 000 Verkäufe in diesem Jahr zu erreichen.

Emilio Herrera, Chief Operating Officer für Kia Motors in Europa

Steigende Verkaufszahlen für elektrobetriebene Autos

Der Verkauf von fortschrittlich angetriebenen Fahrzeugen wuchs von 18 803 Modellen in der ersten Hälfte 2017 auf 27 507 im ersten Halbjahr 2018. Der Niro Hybrid Crossover bleibt mit 22 053 verkauften Modellen in diesem Jahr Kias bestverkauftes Elektrofahrzeug (17 034 Niro Hybrids und 5 019 Exemplare des neu eingeführten Niro Plug-in-Hybrids). Der voll elektrisch betriebene Soul EV erlebte mit 3 218 in Europa verkauften Modellen seine seit jeher beste sechsmonatige Verkaufsperiode mit einem Wachstum von 42 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Soul EV macht nun 53 % aller Verkäufe des Soul-Modells in Europa aus. Verkäufe der Version des Optima mit Plug-in-Hybrid vervierfachten sich im Vergleich zum Vorjahr. Infolge der Markteinführung einer neuen Sportwagen-Variante wurden 2 236 Modelle verkauft.

Starke Verkaufszahlen für neue und bestehende Modellreihen

Der in Europa gebaute Sportage blieb in diesem Jahr mit 67 870 Verkäufen Kias bestverkauftes Modell. Kürzlich wurde vom Hersteller eine Reihe von Upgrades für den Sportage verkündet, darunter ein erneuertes Außen- und Innendesign und neue Antriebe wie das EcoDynamics+ Diesel-Mildhybrid-System.

Das cee’d-Modell der zweiten Generation der Linie (cee’d Fünftürer mit Heckklappe, Sportwagen und der Dreitürer pro_cee’d) überholte den Picanto in den letzten Monaten verkaufsmäßig und gewann somit, mit 39 354 in Europa verkauften Modellen, seine Position als Kias am zweitbesten verkauftes Modell zurück. Der neue Kia Ceed wird ab sofort in der Slovakei produziert; die Verkäufe Ceed Fünftürers mit Heckklappe und des Ceed Sportwagen in Europa sind bereits angelaufen.

Die Verkäufe des Stadtautos Picanto stiegen um 6 % im Vergleich zum Vorjahr auf 36 985 Modelle. Der Stonic, welcher zu Beginn des Jahres vorgestellt wurde, ist mit 30 779 verkaufen Einheiten innerhalb der ersten sechs Monate auf dem Markt bereits jetzt das am viertbesten verkaufte Modell in Europa. Mit 23 562 verkauften Fahrzeugen rundet der Rio die Gruppe fünf bestverkaufen Kias ab.

Der Stinger fastback Viertürer in Sportausführung trug ebenso zum Wachstum der Marke Kia bei. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde mehr als 2 000 Modelle an europäische Kunden geliefert.

Mehr Artikel zu den Modellen

Mehr Artikel zu den Themen