Dominic Thiem im Studio
Thiem

Dominic Thiem im Studio

Dominic beweist im Studio, dass er nicht nur auf dem Tennisplatz ein Profi ist.

19.04.2018

Die Kamera ist startklar, die Stative stehen bombenfest und das Licht beleuchtet den Raum optimal. Fehlt nur noch Tennisstar und Kia Markenbotschafter Dominic Thiem. Bis zu seiner Ankunft werden noch der Feinschliff erledigt und letzte Unklarheiten beseitigt, dann ist es auch schon so weit und der Tennisprofi erscheint gewohnt gut gelaunt und motiviert in den Artwerk Studios. Ab in die Maske, ein anderes Outfit angezogen und schließlich geht der Dreh eines sogenannten Endframes, also der letzten Sequenz eines TV-Spots, los. Sofort schaltet Dominic in den Profimodus und so dauert es nicht lange, bis der Endframe „Presented by Dominic Thiem“ im Kasten ist. Zu sehen gibt es das Ergebnis in Kürze im TV.

Dominic Thiem im Studio
Dominic Thiem im Studio
Alles für die Presse

Teil 1 ist also geschafft, nun zu Teil 2: neue Pressefotos. Während das Studio schnell umgebaut wird, nutzt Dominic die Pause, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Den Tennisschläger ausgepackt, die Klamotten zurecht gezupft, und schon kann es weitergehen. Mit verschiedenen Posen und Requisiten werden zahlreiche Fotos aufgenommen – mal halbschattig, mal voll beleuchtet, mal lässig, mal ernst. Dominic beweist, dass er nicht nur auf dem Tennisplatz ein Vollprofi ist.

It’s a wrap!

Als kleines Highlight am Ende dieses anstrengenden Tages verfasst Dominic Thiem eine herzliche Videobotschaft an einen Bekannten der Fotografin, der an diesem Tag Geburtstag hat. Damit hat er aber auch wirklich alle Sympathiepunkte gewonnen.