Navigation Content
car mail home kia insider

2016 war ein gutes Jahr für Kia Austria. 9.403 Neuzulassungen und ein Marktanteil von 2,9% konnte Kia in Österreich erzielen. Dies bedeutet eine Steigerung von 9% der Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr.

Bestseller cee’d und Sportage

Besonders für den Kia cee’d war das Jahr 2016 besonders gut. Die Produktaufwertung, durch ein Facelift und Änderungen in der Motorik und Ausstattung, konnte bis Ende 2016 2.815 Neuzulassungen herbeirufen. Auch in seinem Segment erreichte der Bestseller einen Marktanteil von 6,0% und somit den fünften Platz im Modellranking.

An nächster Stelle steht der kompakte SUV der Kiarange, der Sportage. 2016 wurden 2.562 neue Kia Sportage aus vierter Generation zugelassen. Dadurch erreichte der SUV 5,2% Segmentsanteil und den sechsten Platz im Ranking.

Steigerung des Elektrofahrzeugs

Auch das erste Elektroauto von Kia, der Soul EV, entwickelte sich 2016 hervorragend. Exakte 251 Neuzulassungen und somit eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 52,1% konnte das vorsteuerabzugsfähige Modell erzielen. Angesichts der seit Jahresbeginn geltenden staatlichen Förderung von € 4.000,- geht der Importeur von einer weiteren Absatzsteigerung im neuen Jahr aus.

Die Kleinsten auf Erfolgskurs

Auch das kleinste Modell von Kia, der Picanto, konnte seinen Absatz von 546 auf 739 Einheiten steigern. Dies bedeutet eine prozentuale Steigerung von 35% und einen Marktanteil von 4,5%. Im Modellranking erreicht der Kia Picanto Rang 8. Bereits Anfang März 2017 wird auf dem Genfer Automobilsalon die dritte Generation des Kia Picanto vorgestellt, welcher auch schon im April 2017 in Österreich verfügbar sein wird.

Bereits auf der Vienna Autoshow feierte der neue Kia Rio Österreich-Premiere. Ende Jänner 2017 findet man ihn bei den heimischen Kia Partnern. Bis Ende 2016 wurden 1.649 Kia Rio neu zugelassen und ist somit die Nummer Drei im Kia Portfolio.

Ein starkes Europa

Nicht nur in Österreich konnte sich die Marke etablieren, sondern auch weltweit verbuchte Kia einen Absatzrekord. 3.007.976 Fahrzeuge wurden verkauft, an erster Stelle der weltweite Bestseller Sportage.

Die meisten Fahrzeuge wurden in Europa verkauft, wobei in der Vertriebsregion Westeuropa 436.006 Fahrzeuge abgesetzt wurden (+13,1% gegenüber 2015). Gefolgt von Nordamerika (719.268 Einheiten) und China (663.070 Einheiten).

Mehr Artikel zu den Modellen

Mehr Artikel zu den Themen